Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind die häufigste Todesursache in Deutschland. Doch diese Erkrankungen sind in vielen Fällen vermeidbar, wenn die Risikofaktoren frühzeitig erkannt und behandelt würden. Von großer Bedeutung sind eine gesunde Lebensweise und eine ausgewogene Ernährung mit hochwertigen Pflanzenölen, Vitaminen, Spurenelementen, Mineral- und Ballaststoffen. Ebenso wichtig ist eine regelmäßige, sportliche Betätigung, die mit dem Arzt allerdings abgesprochen werden sollte. Besonders wirkungsvoll sind Ausdauersportarten wie Schwimmen, Radfahren oder Joggen, da hierbei der Blutdruck gesenkt, die Herzleistung gesteigert und die Herzdurchblutung verbessert wird. Wer übergewichtig ist sollte daran arbeiten, denn bereits eine Gewichtsreduktion von 5-10% senkt das Risiko, zu erkranken. Die Teilnahme an einer Vorsorgeuntersuchung (Check up), kann alle 2 Jahre wahrgenommen werden.